Home

Sprachliche Integration

Wenn ein Kind aus dem Ausland oder aus einer anderen Sprachregion der Schweiz nach Samedan zieht und einer oder beider Unterrichtssprachen nicht mächtig ist, darf es an unserer Schule Sprachintegrationslektionen besuchen.

Dieser Unterricht begleitet die Schüler im Durchschnitt während zwei Schuljahren. In den ersten Monaten besuchen die Kinder bis zu zehn Lektionen in separaten Kleingruppen oder sogar im Einzelunterricht. Nach und nach wird die Anzahl der Lektionen vermindert.

Diese Integrationshilfe geschieht in der Regel nicht in zusätzlichen Lektionen, sondern findet in Absprache mit der Klassenlehrkraft zum grössten Teil innerhalb des für das Kind gültigen Stundenplanes statt.